Musikschule ab Herbst 2012

Musikschule ab Herbst 2012 in der Volksschule Schützen/Geb.

Derzeit besuchen 40 Kinder, Jugendliche bzw. Erwachsene aus Schützen am Gebirge die Musikschule in Eisenstadt, wo sie im Einzel- oder Gruppenunterricht ein Instrument ihrer Wahl erlernen (Flöte, Holz- und Blechblasinstrumente, Klavier, Geige, Gitarre, etc.).
Das Team der ÖVP Schützen am Gebirge möchten sich dafür engagieren, diese erfreuliche Anzahl an Musikschülern noch zu steigern und möglichst viele, besonders junge Leute, zum Erlernen eines Instrumentes zu motivieren.

Um den Musikschülern und auch den Eltern das Erlernen eines Instrumentes zu erleichtern, möchten wir uns dafür einsetzen, die Musikschule nach Schützen am Gebirge zu holen und einen Standort in unserer Volksschule einrichten.
Ab Schulbeginn Herbst 2012 steht unseren Kinder ein modernes und durch einen Zubau erweitertes Schulgebäude mit der entsprechenden Infrastruktur zur Verfügung.

Voraussetzung für einen Standort in unserer Volksschule ist allerdings, dass sich pro Musikinstrument 6 SchülerInnen finden. Bei der Blockflöte sind 9 SchülerInnen von Seiten der Zentralmusikschule auf Grund geringerer Unterrichtseinheiten Voraussetzung.

Anmeldeformulare liegen im Gemeindeamt und in der Volksschule auf und sollten bis spätestens Ende Mai ausgefüllt entweder in der Volksschule oder im Gemeindeamt abgegeben werden. Diese werden dann an die Zentralmusikschule in Eisenstadt weitergeleitet.

Im Rahmen einer Veranstaltung am 9.5.2012 hat bereits Frau Dir. Renate Bedenik über die vielen Möglichkeiten referiert.
Weitere Information zum Angebot der Musikschule bzw. den Rahmenbedingungen (Anmeldung, Kosten, Unterricht) für eine Ausbildung in unserer Volksschule erhalten Sie unter www.zms-eisenstadt.msw-bgld.at

Um eine bessere musikalische Förderung unserer Kinder und Jugendlichen zu erreichen, möchten wir uns dafür einsetzen, dass von Seiten der Gemeinde Schützen am Gebirge für alle alle SchülerInnen eine finanzielle Unterstützung der Kosten der Musikschule gewährt werden kann.

Zurück